Neuigkeiten
27.09.2021, 19:55 Uhr | Bild & Text: R. King / CDU-KV-RW
Der „Vorzeige-Ortsverband“ will weiterhin auf der Erfolgsspur bleiben
Neuwahlen, Ehrungen und Debatte mit Stefan Teufel bei der CDU Vöhringen-Wittershausen
Andrea Kopp bleibt Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Vöhringen-Wittershausen. Gerade in Zeiten, in denen so viel von Veränderungen und Umbrüchen die Rede ist, lag es auch nahe, dass der „Vorzeige-Ortsverband mit seinen vielen Ideen und tollen Aktionen“ (CDU-Kreisvorsitzender Stefan Teufel) unter der bewährten Führung weitermachen wird.
Geehrt von Andrea Kopp und Stefan Teufel: (sitzend von links) Franz-Josef Baltes, Johann Grager, Bernd Thiel und Hermann Lehmann. Nicht anwesend sein konnten Hildegard Staiger, Wolfgang Sagel und Erhard Staiger.
Autokino, Kreiselfest, Waldweihnacht, erfolgreiches Abschneiden bei der Gemeinderatswahl („mit einem nicht alltäglichen Wahlkampf“)und so vieles mehr und schon  jetzt mit manchen Ideen im Hinblick auf die 1250-Jahrfeier von Vöhringen im nächsten Jahr: bei der Mitgliederversammlung im Gasthaus Linde „Fuzzy Deutschland“ erwähnte Andrea Kopp in komprimierter Form die Aktivitäten der letzten Jahre, „die ohne ein so gut funktionierendes Team gar nicht möglich gewesen wären.“

Ein Vorstandsteam, aus dem Hermann Lehmann und Franz-Josef Baltes nach jahrzehntelangem Mitwirken von Andrea Kopp mit herzlichen Dankesworten verabschiedet worden sind. Dem auch Hans Beilharz bis zu seinem Tod im vergangenen Jahr angehört hatte und zu dessen Nachfolger als Schatzmeister Heinz Sundmacher gewählt wurde, nachdem er diese Tätigkeit bisher schon kommissarisch übernommen hatte. Besonders erfreulich nicht nur für Andrea Kopp: die deutliche Verjüngung und Erweiterung des Vorstandes bei den Beisitzern.

Und so geht die CDU Vöhringen in die nächste Amtsperiode:

Vorsitzende und Mitgliederbeauftragte: Andrea Kopp
Stellvertretende Vorsitzende: Norbert Burkardt, Herbert Schneider (auch Internetbeauftragter)
Schatzmeister: Heinz Sundmacher
Beisitzer: Stefan Beilharz, Joachim Ehni, Simon Leicht, Wolfgang Sagel, Erich Stein, Vera Eckert, Regina Beilharz und Michal Teitge
Kassenprüfer: Bernd Thiel und Stefan Beilharz
 
Ihnen allen dankte und gratulierte der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Stefan Teufel in seinem Beitrag ganz herzlich: Mit der Erinnerung an die so erfolgreiche Veranstaltung im Autohaus Schmid in Vöhringen zur Zukunft der Mobilität. „Ich weiß, dass dir dieses Thema besonders am Herzen liegt“, sagte er zu Andrea Kopp: „Baden-Württemberg soll auch in Zukunft Mobilitätsland sein. Dabei setzen wir auf einen Mix, bei dem Wasserstoff ein wichtiger Baustein ist. Wir wollen unser Bundesland zur Wasserstoff-Leitregion in Europa machen.“
Und Stefan Teufel sprach mit dem Zusammenhalt einer schwieriger und komplexer werdenden Gesellschaft ein weiteres wichtiges Thema an: „Darum treten wir in der CDU für ein verpflichtendes gesellschaftliches Jahr für alle jungen Männer und Frauen ein. Wir wollen Brücken bauen und nicht spalten.“
 
Dafür stehen auch die Persönlichkeiten, die an diesem Abend von ihm und von Andrea Kopp für ihre langjährige Treue zur CDU geehrt worden sind und deren  Verdienste die Vorsitzende jeweils treffend würdigte.
Geehrt wurden für

25 Jahre: Hildegard Staiger, Bernd Thiel und Wolfgang Sagel

40 Jahre: Johann Grager, Erhard Staiger und Franz-Josef Baltes
 
„Uns alle verbindet die Soziale Marktwirtschaft, in der jede und jeder seine Fähigkeiten einbringen kann, auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes, was bedeutet, dass jeder Mensch die ihm angeborene Würde hat“, betonte Stefan Teufel: Dies aber schließe Gängelung und Bevormundung vonseiten des Staates kategorisch aus.

Und er freut sich, wie auch die CDU-Kreisgeschäftsführerin Doris von Schulz, die die Entlastung vorgenommen und die Wahlen durchgeführt hatte, auf die weitere so harmonische und gute Zusammenarbeit und „auf weitere tolle Aktionen“ des CDU-Ortsverbandes Vöhringen-Wittershausen.
Bilderserie