Pressearchiv
29.06.2015, 12:03 Uhr | Schwarzwälder-Bote / Ingrid Vögele
Kirschkernspucken führt zur Reise
Vöhringen. Beim Rondellfest winkten den Siegern bei zwei Wettbewerben attraktive Preise, die vom Landtagsabgeordneten Stefan Teufel ausgegeben wurden.
Heiko Geiser (Mitte) freut sich mit Andrea Kopp-Häberlin und Stefan Teufel über seinen Preis. Foto: Vögele
 
Zwei Gruppen bewiesen sich zum Beispiel im von der CDU organisierten Kirschkernweitspucken. In der Gruppe über 16 Jahre belegte Heiko Geiser aus Vöhringen den ersten Platz mit einer Weite von sagenhaften 12,2 Metern. Er wurde dafür mit einer Berlinreise für zwei Personen belohnt.
 
Den zweiten Platz errang Andreas Haberer (Wittershausen) mit 11,4 Meter. Er konnte sich über ein großes Servierbrett freuen. Birol Esslinger (Wittershausen) folgte mit 10,63 Meter und nahm dafür einen Kirschen-Stechbeitel mit nach Hause.
 
Jonas Plocher aus Vöhringen war mit 8,57 Metern Sieger bei den unter 16-Jährigen und freute sich über einen Europa-Park-Gutschein. Für 7,08 Meter bekam Lars Eisenkrätzer (Vöhringen) als Zweiter eine Reisetasche. Den dritten Platz belegte Bianca Birk (Haigerloch) mit einer Weite von 6,64 Metern. Dafür bekam sie einen Lenkdrachen.
 
Die Bürger für Bürger hatten indes eine Spielstraße für Kinder als Parcours mit vier Stationen angelegt. Beim Kegeln sollten alle Neune getroffen werden. Dosen standen zum Abwurf bereit, die Mohrenkopfschleuder war im Einsatz und beim Würfeln noch eine hohe Punktezahl dazu, dann stand dem ersten Platz nichts mehr im Weg. Es gab zwei Altersklassen. In der Gruppe der über Siebenjährigen gewann Elias Kurtic aus Vöhringen den ersten Platz, dotiert mit einem Gutschein über 20 Euro. Einen gleichen Gutschein über 15 Euro erspielte sich Lars Eisenkrätzer (Vöhringen) als Zweiter. Simon Hiltwein (Vöhringen) als Dritter bekam den Gutschein über zehn Euro. In der Gruppe der unter Siebenjährigen tat sich Franziska Fahrland aus Wittershausen hervor, die als ersten Preis eine Kinderbank mitnehmen durfte. Eine kleinere Ausführung der Bank ging an Fabian Sessler (Bergfelden) für den zweiten Platz und über Popcorn und ein Dosenwurfspiel freute sich Jenny Schlotterbeck (Vöhringen).